Sa, 22. September 2018

#City4U indiskret

20.06.2016 09:13

Wenn Club-Betreiber auspacken: Club Village!

Die Clubszene in Wien ist ein hartes Pflaster, denn die Konkurrenz ist groß! Toni (31) ist Chef im Club Village und hat es vom Barkeeper zum Club-Betreiber geschafft - ob da alles mit rechten Dingen zugegangen ist? City4U indiskret öffnet euch neue Türen in die geheime Privatsphäre der Wiener Bosse und fragt nach Dingen, die uns alle schon immer interessiert haben:

Zuerst hinter der Bar, jetzt in Chef-Position - wie schafft man so einen Aufstieg und vor allem lief alles mit rechten Dingen?

(Toni lacht herzhaft): Also hochgeschlafen habe ich mich nicht, falls ihr das meint! Spaß beiseite - ich bin sicherlich keiner, der sich etwas erschummelt oder sonstiges! Ich komme aus einer Gastarbeiterfamilie und habe schon mit 19 begonnen, zu kellnern. Von klein auf habe ich immer gesehen, dass man hart arbeiten muss und war auch immer bereit dazu! Noch dazu hatte ich nur männliche Chefs - für mich also NO WAY beim Hochschlafen!

Es gibt sicher viele Neider - muss man diese ausschalten oder wie lebt man damit als Chef?

Neider sind immer gut fürs Geschäft! Da weiß man, dass man irgendetwas richtig macht - wobei ich glaube, dass ich keine "Neider" habe! Es sind aber alle HERZLICH Willkommen!

Als Club-Betreiber muss man viel mit den Gästen mitmachen - hattest du selbst schon mal einen Vollrausch in deinem Club?

Meiner Meinung nach muss man seine Gäste willkommen heißen und da gehört auch mittrinken dazu - FULL SERVICE, versteht sich! Sicher hatte ich schon öfter einen sitzen, aber noch nie so, dass ich die Abrechnung nicht geschafft habe!

Verbote wie kein Sex oder Drogen im Club gelten für die Gäste - hält man sich als Chef auch daran?

(Toni verkneift sich einen Grinser): Man versucht, immer ein Vorbild für die Gäste zu sein, mehr kann ich dazu nicht sagen - aber was Drogen angeht, bin ich ne Jungfrau!

Du bist in festen Händen, hast du uns erzählt: warst du bei so vielen sexy Mädels im Club immer treu oder kann da schon einmal etwas passieren?

Ich bin seit acht Jahren in einer Beziehung und ich versuche mein Bestes! Natürlich ist es neben dem Job manchmal hart, aber ich bleib auch hart! Natürlich war es vor der Beziehung "chilliger" - während meinem Dasein als Kellner habe ich wirklich viele Bekanntschaften gemacht, aber das bleibt Vergangenheit!

Hast du schon unseriöse Angebote bekommen? Wenn ja, welche und war es schwer, nein zu sagen?

Unzählige! Angebote hatte ich mehrere, aber an eine Story kann ich mich noch gut erinnern: Als ich 2007 in Kroatien am Meer gearbeitet habe, bekam mein damaliger Chef ein Geldangebot von Mädels, die mich ihm für zwei Stunden abkaufen wollten! Seit ich selbst der Chef bin, ist aber eigentlich eine Ruhe - die Gäste sind eigentlich mein großer Freundeskreis!

Wie sieht es aus mit Gewalt im Club? Ist das ein Problem-Thema?

Gottseidank haben wir dieses Problem im Club Village gut im Griff und mit einer guten Selektion der Gäste durch ständige Aufmerksamkeit kann man viel Stress im Voraus regeln und vermeiden! Als Kellner habe ich schon viele Massenschlägereien miterlebt, als Chef nur eine während meiner Zeit in The Box und die haben wir ganz schnell nach draußen verlagert! Das wollte ich seitdem unbedingt vermeiden und es funktioniert!

Gab es schon Fälle mit Randalierern, die dir in Erinnerung geblieben sind?

Ja, da reden wir natürlich von einigen (greift sich an die Stirn), aber über Details will ich nicht reden!

Möchtest du abschließend noch etwas sagen?

Egal, wie viele Kissen du hast - Toni hat Polster!

val

Wie feiert ihr am liebsten und was macht einen Clubmanager aus? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Das könnte euch auch interessieren:

Wendy Night: Völlig nackt quer durch Wien

Gefahr im Club: Betäubt durch K.o.-Tropfen

Wieder Pleite? 5 Tipps: So feiert ihr trotz Ebbe im Sparschwein!

Share & Care: Aus alt mach neu: dieseOnline- Börsen boomen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.