21.08.2006 09:31 |

Rüstig und mutig

63-Jährige rettet Frau aus Fluss

Zur Lebensretterin ist eine 63-jährige Pensionistin aus Erlach in Niederösterreich geworden: Samstags entdeckte die Frau eine leblose Person in der Schwarza, sofort eilte sie zum Wasser, zog die Verunglückte heraus. Gemeinsam mit einem Passanten versorgte sie die 57-jährige Wienerin, die in den Fluss gestürzt war.

Wenige Minuten später traf die alarmierte Rettung am Unfallort ein. Nach der Erstversorgung und Reanimation wurde die Verletzte mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht. Wie es zu dem Sturz in die Schwarza gekommen war, steht noch nicht fest.

Bild: Martin Jöchl

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol