Do, 17. Jänner 2019

"Ist erniedrigend"

31.05.2016 12:34

Kit Harington: "Sexismus passiert auch Männern"

Kit Harington fühlt sich erniedrigt. Der Schauspieler spürte schon selbst, was es heißt, als Sex-Symbol zu gelten. "Ich möchte nicht undankbar erscheinen - ich hatte Glück. Aber ich kann nicht behaupten, dass ich diese große Aufmerksamkeit die ganze Zeit genieße", so der "Game of Thrones"-Star.

Im Interview mit der "Sunday Times" klagte Kit Harington über den Sexismus, der nicht nur Frauen betrifft: "Es herrscht eine Doppelmoral. Wenn du ein Mädchen fragst: 'Magst du es, Babe genannt zu werden?', und sie antwortet: 'Nein, nicht wirklich', dann ist sie absolut im Recht. Ich betrachte mich selbst als mehr als einen gutaussehenden Kopf mit Haaren. Das ist erniedrigend."

Der 29-Jährige, der mit seiner Schauspielkollegin Leslie Rose liiert ist, ist sich seiner optischen Vorzüge zwar bewusst - will aber nicht nur wegen ihnen Jobs ergattern. "Ja, auf eine Art könnte man argumentieren, dass ich auch für mein Aussehen engagiert werde", gab er zu. "Aber Sexismus passiert auch Männern."

Hollywood mache in Sachen Sexismus nur geringfügige Unterschiede zwischen Männern und Frauen, ist sich Harington sicher: "Sexismus herrscht in dieser Industrie definitiv gegen Frauen, aber auch gegen Männer. Wenn ich bei manchen Fotoshootings gefragt wurde, mich auszuziehen, habe ich das gespürt."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Jetzt gegen Kroaten
Europameister Spanien in der WM-Hauptrunde
Sport-Mix
Gegen Girona
Raus! Atletico blamiert sich in der Copa del Rey
Fußball International
Kampfansage im Video
Bayern-Trainer Kovac: „Ich will Meister werden“
Fußball International
Deutsche zittern schon
Volleyballer in attraktive EM-Gruppe gelost
Sport-Mix
Drama im Schneechaos
Seit Tagen vermisste Tourengeher tot geborgen
Niederösterreich
„Bullen“-Knipser
Sevilla präsentiert Dabbur schon als Neuzugang
Fußball National
Gegen Wiener Neustadt
Pleite-Start: Austria verliert den ersten Test
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.