17.08.2006 15:27 |

Rekordfeuerwerk

55.000 Raketen auf einmal

Zehntausende Schaulustige haben in Südengland einen Weltrekordversuch im so genannten „Simultan-Feuerwerkschießen“ mit 55.000 Raketen bejubelt. Die bunt sprühenden Geschosse wurden nahezu zeitgleich - innerhalb von fünf Sekunden - in den Nachthimmel über der Bucht von Plymouth gejagt – es war ein Mordswirbel!

Experten prüfen jetzt, ob das Massenfeuerwerk am Atlantikufer der südenglischen Hafenstadt tatsächlich als Weltbestmarke in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen wird.

„Wir sind überzeugt, den bisherigen Rekord gebrochen zu haben“, sagte ein Sprecher des Raketenteams. Der bisherige Simultanfeuerwerk-Rekord war 1997 auf der Kanalinsel Jersey mit 39.210 Raketen aufgestellt worden.

Das Simultan-Abschießen hatte der Professor an der Universität von Plymouth, Roy Lowry, aus Anlass des 10. Jahrestages der britischen Feuerwerkmeisterschaften organisiert.

Dafür wurden 15 eigens konstruierte Rahmen aufgestellt. Die 55.000 Raketen wurden über Zündschnüre verbunden, die wiederum elektronisch gesteuert in Brand gesetzt wurden.

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol