16.08.2006 11:38 |

Trotz Terroralarm

12-Jähriger schafft es ohne Ticket ins Flugzeug

Trotz massiver Sicherheitsmaßnahmen wegen der jüngsten Terrorwarnungen hat es ein 12-jähriger Ausreißer geschafft, ohne Pass und Ticket an Bord eines britischen Ferienfliegers zu kommen. Der Bub aus Liverpool passierte unbehelligt die Kontrollen am Flughafen London-Gatwick und bestieg ein Flugzeug nach Lissabon.

Er hatte bereits Platz genommen und ein Getränk und einen Snack vor sich, als dem Personal unmittelbar vor dem Start der überzählige Passagier auffiel.

Der Zwischenfall ereignete sich der Zeitung „Daily Mail“ zufolge bereits am Montag, als immer noch eine „ernste“ Terrorwarnung bestand.

Ein Flughafensprecher sagte dazu am Mittwoch: „Wir sind zuversichtlich, dass keinerlei Gefahr für Passagiere, Besatzung oder das Flugzeug bestand.“ Die Fluglinie „Monarch Airline“ äußerte sich dagegen „sehr besorgt“.

Die Mutter des Jungen, der bereits ohne Fahrkarte per Bahn in London angereist war, meinte: „Das ist wirklich beängstigend. Ich möchte wissen, wie um alles in der Welt er in den Flieger gekommen ist.“

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol