15.08.2006 17:49 |

Rettendes Implantat

Silikon-Busen rettet Israelin das Leben

Der Volksmund bezeichnet sie gerne als "Airbags", doch nie hätte jemand gedacht, dass Silikon-Implantate tatsächlich Leben retten können. Jetzt bewiesen die Brustpolster einer jungen Israelin, dass in ihnen im wahrsten Sinne des Wortes mehr steckt...

Es geschah während eines Raketenangriffs der Hisbollah auf Israel: Unmittelbar neben einer 24-jährigen Israelin schlug ein Geschoss ein und zersplitterte in viele kleine Stücke. Ein Splitter bohrte sich dabei tief durch die Brust der Frau.

Doch wie durch ein Wunder überlebte die 24-Jährige das Unglück. Der Grund: Noch kurz zuvor hatte sie sich ihre Brust operativ vergrößern lassen. Ein Silikon-Implantat bremste den Einschlag ab, so dass der Splitter wenige Zentimeter vor dem Herzen stecken blieb.

Das Nahariya Hospital im Norden Israels hat die Israelin nach einem kurzen Aufenthalt inzwischen wieder verlassen können.

 

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol