16.05.2016 18:30 |

Tor und zwei Assists

Jantscher-Festspiele bei Luzerns 4:0 gegen Basel

Der österreichische Teamspieler Jakob Jantscher ist am Montag in der 34. Runde der Schweizer Meisterschaft für Luzern zum Matchwinner avanciert. Beim 4:0-Heimsieg gegen den schon seit längerem als Meister festgestandenen FC Basel erzielte der Steirer das zweite Tor per Foul-Elfmeter, den ersten und vierten Treffer legte er auf.

Jantscher hat damit in den jüngsten vier Runden seine Saisontore zwei bis fünf erzielt, und zwar alle aus Strafstößen. Einen traf er am 8. Mai beim 2:1-Auswärtssieg gegen den FC Vaduz erzielt, zwei Elfmeter verwertete er am Mittwoch beim 3:0-Heimerfolg gegen Grasshoppers Zürich. Luzern ist zwei Runden vor Schluss einen Punkt vor Grasshoppers und zwei Zähler vor Sion Dritter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.