09.08.2006 14:19 |

Gefährlicher Sex

Liebespaar kracht beim Sex durch den Fußboden

Eine heiße Nummer an gefährlichen Orten kann schlimme Folgen haben, wie der "Sex-Unfall" eines jungen Liebespaares aus der estischen Hauptstadt Tallinn beweist. Das Pärchen krachte beim Sex in einem baufälligen Haus durch den Fußboden und fiel bis in den Keller.

Das liebeshungrige Paar konnte es einfach nicht erwarten. Die beiden Liebestollen enterten kurz entschlossen ein leer stehendes Haus, das gerade renoviert wurde. Schnell kamen die beiden zur Sache, doch die heiße Nummer wurde jäh unterbrochen, als das Liebesnest plötzlich einbrach. Der morsche Fußboden gab nach und das Pärchen stürzte in den Keller hinunter.

Sexpartner suchte das Weite
Beim Eintreffen der Feuerwehr war die 22-Jährige Frau bei Bewusstsein und konnte atmen. Die Frau konnte mit einer Feuerwehrleiter befreit werden. Wie es dem Mann erging ist nicht bekannt. Der verhinderte Sexpartner hatte sich aus dem Staub gemacht.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol