Di, 14. August 2018

"Krone"-Ombudsfrau

27.04.2016 13:46

Schon wieder Behinderten-Parkausweis gestrichen!

Claudia K. (39) leidet an der seltenen Krankheit Lungenhochdruck. Sie lebt mit der dritten Spender-Lunge, deren Funktionsfähigkeit durch eine Abstoßungsreaktion eingeschränkt ist. Jeder kleine Infekt könnte tödlich sein. Dennoch stellte ein Gutachter fest: Sie soll unter Menschen gehen und die Öffis nehmen. Den Behinderten-Parkausweis hat ihr das Sozialministeriumservice jedenfalls gestrichen!

Als sie 19 ist, wird bei Frau K. die Krankheit festgestellt, an der ihr Vater mit nur 36 Jahren verstorben ist. Dennoch hat sie sich durch ein Medizinstudium gekämpft, geheiratet und eine Tochter bekommen. Ihre dritte Spender-Lunge hat viele Jahre gut funktioniert, auch wenn die heute 39-Jährige mit zusätzlichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte: "Wegen bösartiger Tumore wurden mir beide Eierstöcke entfernt, auch Darmkrebs habe ich überstanden."

Da heuer ihr Behinderten-Parkausweis - den sie seit 20 Jahren hat! - abgelaufen ist, musste die Wienerin um Verlängerung ansuchen. Ihrer Krankheit wegen ist sie auf das Auto angewiesen. Der Gutachter sieht das anders. Er untersuchte sie zehn Minuten lang und hörte ihre Lunge ab. Sein Fazit: Die schwerkranke Frau sei quasi pumperlgesund, solle unter Menschen gehen und könne ohne weiteres die Öffis nehmen. Sie sei ja bis vor kurzem als Ärztin in einem Spital tätig gewesen.

Was gar nicht stimmt. Frau K. musste 2014 ihren Beruf auf Anraten der Ärzte wegen der Abstoßungsreaktion aufgeben. Einen entsprechenden Befund der behandelnden Mediziner tat der Sachverständige als "standardisiertes Schreiben, das alle Transplantationspatienten erhalten" ab! Für die Betroffene ein Hohn: "Ich war in den letzten fünf Monaten 12-mal krank. Teilweise kann ich nur fünf Meter weit gehen. Meine Ärzte haben schon gesagt, eine vierte Transplantation halten sie für eher unwahrscheinlich."

Verehrtes Sozialministeriumservice: Einer Frau, für die der kleinste Infekt den Tod bedeuten kann, den Parkausweis wegzunehmen ist weder sozial noch menschlich!!!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.