08.08.2006 12:56 |

Ohne Pausen

LKW-Lenker fährt 3.800 Kilometer durch!

Unglaubliche 3.796 Kilometer hat ein burgenländischer LKW-Fahrer innerhalb von 68 Stunden ohne Unterbrechung zurückgelegt. Der Lenker hat die vorgeschriebenen Lenkpausen und Ruhezeiten nicht eingehalten.

Der Dauerfahrer ist der Polizei am 7. August bei einer Sonderkontrolle auf der Bundesstraße in Spittal/Drau (Kärnten) ins Netz gegangen. Die Aufzeichnungen des Fahrtenschreibers zeigten, dass der 35-jährige Fernfahrer zwischen 31. Juli und 3. August binnen 68 Stunden insgesamt 3.796 Kilometer zurückgelegt hatte.

Der Fahrer war mit seinem LKW im internationalen Fernverkehr, vorwiegend in Österreich, Italien und Deutschland unterwegs. Als Rechtfertigung gab er an, auf Druck seiner steirischen Firma so lange ohne Unterbrechung gefahren zu sein. Die Polizei zog den Sattelzug aus dem Verkehr. Fahrer und Transportfirma wurden angezeigt.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol