07.08.2006 17:49 |

Dumm, dümmer ...

Betrunken zur Polizei: Führerschein weg

Für seine eigene Dummheit wurde am Montagvormittag in Bad Hofgastein im Salzburger Pongau ein 39- jähriger Kellner bestraft. Der Mann erschien bei der Polizeiinspektion, weil er dort ein hinterlegtes Schriftstück abholen wollte. Weil er aber mit einer starken Alkoholfahne "auftrat", wurde er vom Dienst habenden Beamten gleich zum Alko-Test aufgefordert, der einen Wert von 1,0 Promille ergab.

Da der Kellner mit dem Auto zur Inspektion gefahren war, wurde ihm an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Der 39-Jährige wurde bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol