#RichKids

Russisches Protz-Girl auf Instagram

"Geld und Schönheit sind mir nicht wichtig. Das Wesen ist, was zählt." Sagt Julia Stakhiva (23). Selber lebt sie allerdings nicht nach diesem Motto: Das eigene Aussehen ist ihr so wichtig, dass sie regelmäßig nach Moskau zu "ihrem" Friseur fliegt - weil die Londoner Stylisten "nicht diesen magischen Touch" haben, wie die Studentin meint. Kosten? Egal, der Oligarchen-Papa zahlt.

Ihre Eltern in Moskau sind reich, Julia studiert in London und wohnt im Nobel-Stadtteil Kensington. Der Papa lässt regelmäßig Schecks rüberwachsen, da gehen sich dann schon einige Sonderausgaben aus.

Handtaschen um 500.000 Euro
40.000 Euro jährlich für Schönheitskuren, 25.000 Euro für neue Brüste, 20.000 Euro im Monat für neue Kleider, die Pelzkollektion ist mehr als 400.000 Euro wert, die 100 Handtaschen insgesamt 500.000 Euro und ihr Sponsions-Outfit kostet 25.000 Euro. Die erste Louis Vuitton Bag bekam Julia im Alter von neun Jahren, gemeinsam mit einem Paar Gucci-Heels. "Das gab mir eine Vorahnung von den schönen Dingen," wie sie gesteht - und nicht einmal rot wird dabei. Seitdem lässt die Russin es krachen. "Ich möchte, dass alle eifersüchtig werden, wie schön ich bin," gibt sie als Motiv an. Und zeigt auf Instagram, was sie hat und wieviel sie dafür ausgibt.

Kleine Spritzfahrt im neuen Ferrari

Ein Drink im Nachtclub

Schampus für alle im Mason House London

Ausflug im Rolls Royce

Gucci-Pelzmantel bei 20 Grad plus? Geht immer…

Die Vorlesung ruft

Müde vom Feiern, zum Glück war ein Jaguar zum Anlehnen da

…shoppen, bis Papas Kreditkarte glüht

Geldnachschub von der Bank holen

Beim Friseur in Moskau

Ab ins Casino Monte Carlo

Und als Minnie Maus in Disneyland Paris

Und hier erklärt sie, was sie alles besitzt.

Protzig oder lustig? Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Die Luxus-Welt der Protz-Kids von Instagram

In 7 Schritten zum Instagram- Star!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr