31.07.2006 13:11 |

Kein Transfer

Roberto Carlos bleibt bei Real Madrid

"Ich möchte hier bleiben. Ich sage es laut und deutlich." Mit diesen Worten, mit denen er in der Sportzeitung "As" zitiert wird, hat Roberto Carlos deutlich gemacht, dass er Real Madrid doch die Treue halten will. "Nach dem Urlaub fühle ich mich gut, der Trainer hat mir neuen Enthusiasmus gegeben", sagte der Brasilianer, nachdem er mit seinem neuen Chef Fabio Capello ein Gespräch geführt hatte.

Der Spieler, der schon zehn Jahre den Dress der "Königlichen" trägt, und der italienische Feldherr sprachen über viele Dinge. "Er zählt auf mich, erwartet viel von mir und er möchte mich in seiner Elf haben", verriet der 33-Jährige, der nach Ende der vergangenen Saison von Chelsea einen angebotenen Drei-Jahres-Vertrag ausgeschlagen hatte und von dem zuletzt berichtet worden war, dass sein Transfer zu Fenerbahce Istanbul angeblich vor dem Abschluss stünde. Jetzt ist aber alles anders.

Über das Treffen mit Capello wird Carlos nun Reals Sportdirektor Predrag Mijatovic, der in der letzten Woche des steirischen Trainingslagers in Irdning erwartet wird, informieren. Der Verteidiger möchte gerne seinen im Juni 2007 auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängern. Der Brasilianer, der mit Real u.a. dreimal die Champions League gewonnen hat, erklärte nach der WM in Deutschland seinen Rücktritt vom Nationalteam.

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten