Prater-Wahnsinn

Seid ihr stark genug für die Killer-Loopings?

Die Pratersaison hat eröffnet, DER Kracher startet aber erst am Karfreitag: Die weltweit größte mobile Achterbahn, genannt Olympia Looping. Fünfmal rasen die Waggons in einen Looping - das ist nur was für robuste Naturen. Seid ihr stark genug dafür?

Die Achterbahn ist 32,5 Meter hoch und 1250 Meter lang, bei Geschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern werdet ihr bei den Loopings mit der 5,2fachen Erdanziehungskraft in den Sitz gedrückt - das ist ein Wert, dem sonst nur Jetpiloten ausgesetzt sind. Die Durchmesser der Loopings betragen 20, 14 und 12 Meter - die kleinsten sind die "gruseligsten". Auf dem Rundkurs sind bis zu fünf Züge gleichzeitig unterwegs, die aus fünf Wagen bestehen, in denen jeweils vier Personen Platz finden, ihr braucht euch also nicht alleine fürchten, wenn es ab in die Loopings geht. Damit ihr eine Vorstellung davon bekommt, was euch erwartet - hier ist das Video:

Traut ihr euch? Postet eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Urban Monkeys: Ihre jüngste wilde Tour

Urban Monkeys-Spaziergang am Schornstein Dürnrohr

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr