21.08.2006 14:55 |

Tiefgaragen-Überfall

Polizei sucht mit Video-Bildern Zeugen

Im Juli dieses Jahres ist in einer Tiefgarage eine Frau überfallen, schwer verletzt und anschließend in den Kofferraum ihres Autos gesperrt worden. Die Polizei sucht nun dringend einen Zeugen, der auf Videoaufzeichnungen aus der Tiefgarage relativ deutlich zu erkennen ist.

Der Täter lauerte der Akademikerin, die in einem Bürogebäude am Donaukanal arbeitet, direkt bei ihrem Auto auf und fügte ihr einen Bruch des Jochbeins, des Schädels und Brüche an Arm und Fingern zu. Danach sperrte er sie in den engen Kofferraum ihres kleinen Citroen. Das Tatmotiv liegt noch völlig im Dunkeln.

Not-OP beim Opfer
Die Wienerin aus Margareten musste wegen eines Jochbein- und Schädelbruchs notoperiert werden. "Sie hat gesagt, sie kennt den Täter nicht und kann ihn nicht beschreiben", sagten die Ermittler.

Videoaufnahmen geprüft
Bei der Überprüfung der Video-Aufnahmen ist der Polizei ein Mann aufgefallen, der dem Täter möglicherweise begegnet ist oder andere wertvolle Hinweise liefern könnte. Der Zeuge wird dringend gesucht, Hinweise bitte an die Kriminaldirektion 1 unter 31310/33146.

Fotos: Andi Schiel

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol