Do, 13. Dezember 2018

Spekulationen um 007

16.03.2016 11:41

Briten-Hottie Aidan Turner soll neuer Bond werden

Wird Briten-Hottie Aidan Turner der neue James Bond? Der 32-jährige Schauspieler ist in der Rolle des oberkörperfreien Ross Poldark in der "BBC"-TV-Serie letztes Jahr zum wahren Serienschwarm geworden. In den "Hobbit"-Filmen spielte er den Zwerg Kili.

Wenn Daniel Craig seine 007-Rolle an den Nagel hängt, soll Turner gute Karten haben, die Rolle des Superagenten zu bekommen. In Los Angeles sollen die ersten Gespräche darüber bereits stattgefunden haben. Ein Insider verriet der "Sun": "Aidan hat schon vorläufig mit den Bond-Produzenten gesprochen und in L.A. bekommt er die Chance, weiter über die Rolle zu diskutieren."

Die "Poldark"-Regisseurin Karen Thrussell sorgte ebenfalls für Gerede, als sie letzte Woche bei den "Broadcasting Press Guild Awards" in London in Turners Namen den "Breakthrough Award" abholte. Sie scherzte über seine Abwesenheit: "Ich bin mir sicher, dass es nichts mit James Bond zu tun hat. Aber wir werden sehen..."

Jedoch muss Turner zuerst seine starke Konkurrenz aus dem Weg räumen. Tom Hiddleston, Idris Elba und Tom Hardy sind ebenfalls für die Rolle im Gespräch.

Daniel Craig, der die Bond-Rolle in "Spectre" letztes Jahr zum vierten Mal verkörpert hatte, erklärte bereits zur Premiere des letzten Streifens, sich auf andere Projekte konzentrieren zu wollen. Es ist unklar, ob er noch in mindestens einem weiteren 007-Film zu sehen sein wird.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Millionen-Spiel
Rapid-Wunsch: Magische Nacht für neuen Meilenstein
Fußball International
Wahnsinns-Grätsche
Wöber mit brutaler Rolle im Amsterdam-Thriller
Fußball International
Lustige Tweet-Kampagne
Wiener Polizei warnt Schotten-Fans vor Glühwein!
Fußball International
Digitale Trends
Die besten Smartphones zum Weihnachtsfest
Digitale Trends
Kuriose CL-Szene
Verhinderte Ronaldo ein Tor von Mitspieler Dybala?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.