So, 15. Juli 2018

Beachvolleyball-Tour

15.03.2016 13:40

Annas "Marnin" kämpft um den Sieg

Für die Beach-Volleyballtour von Hannes Jagerhofer wurde ein österreichweiter Maskottchen-Wettbewerb ausgeschrieben. 76 Vorschläge sind eingegangen. Auch 18 Schüler der 3AHMBI in Ferlach haben mitgemacht. Einer ihrer Beiträge hat sogar große Chancen auf den Sieg: Maskottchen "Marnin" von Anna Taferner rangiert beim Voting im Internet derzeit auf Platz eins.

"Naja, eigentlich wollte ich ja einen Kreis zeichnen. Das ist dann daraus geworden", erzählt Anna. Sie ist Schülerin für Industriedesign in Ferlach: "Meine Zeichnung ist eine Mischung aus einem Fuchs und einem Känguru." Anna gab der Figur den Namen "Marnin": "Das kommt aus dem Hebräischen und heißt: Jemand, der Freude bereitet."

Der "Mascot Design Contest" wurde von der Swatch Beach Volleyball Major Series, die Teil der FIVB Beach Volleyball World Tour ist und in Kroatien, der Schweiz und in Klagenfurt stattfindet, ins Leben gerufen. Sprecherin Anna Seybold: "Wir wollen unbedingt einen Glücksbringer als Stimmungsmacher für unsere Beach-Fans."

Wer das Rennen machen soll, bestimmen übrigens die User via Abstimmung im Internet. Dabei liegt "Marnin" mit mehr als 4000 Votings derzeit an der Spitze. HTL-Direktorin Silke Bergmoser: "Ich halte unserer Favoritin die Daumen und hoffe, dass sie gewinnt." Bis 18. März kann noch geklickt werden. Hier geht es zum Voting.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.