So, 09. Dezember 2018

In Alaska

14.03.2016 08:27

Schneemobil tötete Hund bei Schlitten-Rennen

Beim berühmten Hundeschlitten-Rennen Iditarod in Alaska ist ein Schneemobil in zwei Gespanne gerast und hat dabei einen Hund getötet und weitere Tiere verletzt. Die Polizei nahm den 26-jährigen Fahrer des Schneemobils in Nulato im Westen des US-Bundesstaates fest, wie lokale Medien am Sonntag berichteten.

Er sei nach eigenen Angaben zum Zeitpunkt des Vorfalls am frühen Samstagmorgen betrunken gewesen und habe einen Blackout gehabt. "Ich habe einen Fehler gemacht. Ich hätte nicht mehr fahren sollen", sagte der Mann dem Sender KTUU. Er habe aber nicht vorsätzlich gehandelt. Er muss sich jetzt laut Berichten auch für tätliche Angriffe und seine rücksichtslose Fahrweise verantworten.

Beim Iditarod-Rennen müssen sogenannte Musher ihre Hundeschlitten über mehr als 1500 Kilometer durch Alaska steuern. Die Gespanne waren zum Unfallzeitpunkt auf dem Weg zum Kontrollpunkt Nulato.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
Mönchengladbach weiter erster Dortmund-Verfolger!
Fußball International
Hier das Video
Zittersieg! Bale rettet Real gegen Schlusslicht
Fußball International
Für 28 Millionen Euro
Özil droht „Abschiebung“ von Arsenal zu Inter!
Fußball International
Deutsche Frauen-Liga
Prohaska, Georgieva & Billa überzeugen mit Toren!
Fußball International
In Schottland-Liga
Rapids EL-Gegner Rangers neuer Tabellenzweiter
Fußball International
Krawall in Mattersburg
Fan-Wut! Austria-Anhang geht auf Spieler los
Fußball National
Fahndung lief 8 Jahre
International gesuchter Mädchenhändler verhaftet!
Oberösterreich
Rassiger Advent-Kick
Wacker Innsbruck überrascht mit 2:2 bei Hartberg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.