22.07.2006 18:19 |

Schräger Plan

Wahlzettel sollen Tombola-Lose werden

Im US-Staat Arizona sollen Stimmzettel in Zukunft zu Tombola-Losen werden. Hauptgewinn: Eine Million Dollar. So will Mark Osterloh, einer der Kandidaten auf den Gouverneurs-Posten, die Wahlbeteiligung von oft nur 30 Prozent erhöhen. Wird seine Idee verwirklicht, darf jeder Wähler auf den großen Gewinn hoffen. Die Chancen, wenigstens einen kleinen Gewinn mit nach Hause zu nehmen, sollen wesentlich besser sein als beim üblichen Lotto-Spiel.

Verfassungs-Juristen sagen Osterlohs Plan aber den Kampf an: "Es ist illegal, Bürger durch Bestechung zum Wählen zu bringen."

Symbolbild: Peter Tomschi

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol