So, 21. Oktober 2018

Nach Freilos

09.03.2016 09:05

Thiem startet in Indian Wells gegen Qualifikanten

Dominic Thiem trifft beim mit insgesamt 7,037 Millionen Dollar dotierten Masters-1000-Turnier in Indian Wells in Runde zwei auf den Sieger des Duells zweier namentlich noch nicht bekannter Qualifikanten. Der Schützling von Günter Bresnik, der am Dienstag die Reise in die USA angetreten hat, ist als Nummer elf gesetzt und wird daher dank eines Auftakt-Freiloses erst am Wochenende erstmals einlaufen.

Man darf gespannt sein, wie Thiem die Anstrengungen der Lateinamerika-Tournee mit Titeln in Buenos Aires und Acapulco sowie dazwischen einem Halbfinale in Rio de Janeiro sowie drei auch mental sehr aufreibenden Tagen beim Davis Cup in Portugal weggesteckt hat. Thiem wollte die Zeit zwischen Davis Cup und Kalifornien-Trip nutzen, und hoffte, "dass in ein paar Tagen die ganze Anspannung abfällt".

Hier ein krone.tv-Video über Dominic Thiem vor seinem Abflug zum Davis-Cup nach Portugal:

Sensationelle Bilanz
Immerhin sieben Einzel en suite hat Thiem schon wieder gewonnen bzw. seit Februar eine 15:1-Bilanz. Thiem tritt zum dritten Mal beim "Wüstenturnier" in Kalifornien an. 2014 erreichte er nach zwei Siegen in der Qualifikation die dritte Runde, im Vorjahr schied er gleich in der ersten Runde gegen James Duckworth (AUS) aus. Der 22-jährige Niederösterreicher könnte also beim ersten von insgesamt neun Masters-1000-Turnieren, bei dem er so gut gesetzt ist wie nie zuvor in dieser Kategorie, gut punkten.

285 Zähler fehlen Thiem aktuell auf die Top Ten, eines seiner nächsten großen Ziele. "Sicher denkt man dran. Jeder lügt, der sagt, er denkt nicht dran", gestand Thiem kürzlich. Während er in Kalifornien nichts zu verteidigen hat, steht in Miami sein bisher bestes Abschneiden bei einem Masters-1000 auf dem Spiel. Im Vorjahr kämpfte sich der Lichtenwörther bis ins Viertelfinale und hat daher rund um Ostern 180 Zähler zu verteidigen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.