20.07.2006 21:31 |

Massiver Steinschlag

800-Kilo-Felsen donnert in Wohnhaus

Ein 800 Kilogramm schwerer Felsbrocken ist in der Nacht zum Donnerstag auf ein Wohnhaus in Tschlein bei Villach (Kärnten) gestürzt - keine Verletzten!

Der Fels hatte sich gegen 2.40 Uhr oberhalb des Hauses vom Südhang der Gerlitzen gelöst. Er rollte etwa 300 Meter den Steilhang hinab und prallte dann mit voller Wucht auf das Gebäude eines 54-jährigen Maurers.

Wände, Dach die Terasse des über 50 Jahre alten Hauses wurden schwer beschädigt. Wie durch ein Wunder wurde jedoch keiner der Bewohner verletzt.

Symbolbild

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol