"Virtualitee"

Neue App zeigt euch euer Herz und eure Lunge in 3D

Genial: Eine neue App samt T-Shirt macht jetzt die Reise ins Innere  des Menschen möglich. Was wie Sci-Fi klingt, ist Wahrheit geworden! Ein Blick auf die Leber? Kein Problem. Kurz mal checken, wie das Herz pumpt? Bitteschön..

Es sieht aus wie ein ganz normales Baumwoll-T-Shirt mit Scan-Code. Doch das "Virtualitee"macht das Unmögliche möglich: Mit ihm -  und der App -  geht's auf zu einer Reise ins eigene Ich: Hält man nämlich das Smartphone oder Tablet auf das "Virtualitee", zeigt es die menschliche Anatomie in animierten 3D-Bildern....

Blick ins Innere

Man sieht die Lunge,  wie sie atmet, das Herz, wie es zuckt, die Leber, die Blutbahnen - je näher man das Tablet oder Smartphone hält, desto tiefer taucht man ins Innere des Menschen ein. Schließlich hat man selbst beinahe das Gefühl, mit den roten Blutkörperchen durch den Menschen zu schwimmen - dank VR-Variante mit Google Cardboard wird überhaupt die 360-Grad-Reise durch die Organ-Welt ermöglicht....

Ab August 2016

Für die Umsetzung braucht's in etwa 90.000 Euro, die Macher bitten auf Kickstarter um Beteiligung. Ab August könnte die App dann Realität sein. Die T-Shirts samt Gratis-App können aber jetzt schon ab ca. 23 Euro vorbestellt werden.

Was ist eure Meinung dazu? Postet sie in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Domina: "Männer werden immer brutaler!"

12 Zahlen aus dem Wiener Rotlicht

Einblicke in die schönsten Stundenhotels der Stadt

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr