01.03.2016 14:51 |

In Wien-Liesing

Umstrittenes Flüchtlingsquartier bald bezugsfertig

In Wien-Liesing wird derzeit das einstige Bürohaus einer Computerfirma adaptiert. Ein Vorhaben, das nicht unumstritten ist: Das Haus in der Ziedlergasse wird nämlich künftig als Flüchtlingsquartier dienen. Demnächst startet sukzessive der Bezug der temporären Einrichtung. Maximal bis zu 750 Menschen werden dort untergebracht - 500 werden von den Johannitern betreut, 250 vom Samariterbund. Anrainer protestierten gegen das Quartier.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter