11.07.2006 11:22 |

PS-Duell

15-Jährige liefern sich Rennen

Ein irrwitziges Autorennen habens sich am Sonntagabend zwei erst 15-jährige Schüler in Lamprechtshausen (Salzburg) geliefert. Die beiden schnappten sich zwei nicht zugelassene Mercedes und "duellierten" sich auf der Straße. Plötzlich verlor einer die Kontrolle über den Wagen - es kam zum Crash. Verletzt wurde niemand, die Autos sind Schrott.

Da dürften sich die beiden Schüler wohl zu oft "Nur noch 60 Sekunden" angeschaut haben, wo sich Leinwand-Held Nicolas Cage regelmäßig bei nächtlichen Rasereien mit der Polizei ein Pferdestärken-Duell liefert. Sonntagabend veranstalteten die 15-Jährigen nämlich ihr eigenes Autorennen, auf einer Seitenstraße des Sportplatzes in Lamprechtshausen.

Zu diesem Zweck schnappten sie sich je einen nicht zum Verkehr zugelassenen Mercedes (die Autos gehören dem Vater eines der beiden) und rasten auf der Straße hin und her, bis es zum unvermeidlichen Unfall kam.

Beide Fahrzeuge völlig demoliert
Der Jugendliche verlor im weißen Mercedes die Kontrolle über sein Fahrzeug, der Wagen brach bei hoher Geschwindigkeit aus und schleuderte über die Straße. Der zweite Schüler, der einen alten schwarzen Mercedes pilotierte, konnte nicht mehr ausweichen. Er krachte mit voller Wucht in die Seite des vor ihm fahrenden Pkw. Der weiße Mercedes wurde durch den heftigen Aufprall gegen ein Absperrgitter des Sportplatzes gedrückt und blieb darin stecken. Beide Fahrzeuge wurden völlig demoliert.

Ein Alkotest verlief negativ, beide Bruchpiloten blieben unverletzt.

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol