07.07.2006 12:08 |

Riskant gelagert

Sprengstoff explodiert in Wohngegend: 43 Tote

Bei der Explosion von gelagertem Sprengstoff sind am Freitag in der nordchinesischen Provinz Shanxi mindestens 43 Menschen getötet worden. 28 weitere Menschen hätten bei dem Unglück in dem Dorf Dongzhai Verletzungen erlitten. Rettungskräfte suchten in den Trümmern noch nach weiteren Opfern.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache der Explosion auf. Vorläufigen Untersuchungen zufolge löste ein Feuer das Unglück aus. In China können explosive Materialien in vielen ländlichen Gegenden relativ leicht gekauft werden, häufig werden sie in Wohnhäusern oder in der Nähe gelagert. Eingesetzt werden die Sprengstoffe im Bergbau und im Baugewerbe.