Mi, 22. Mai 2019
05.02.2016 13:58

5. Februar

NOISIA begeistern im „Marx Project“!

Seit mittlerweile 12 Jahren folgen Martin Van Sonderen, Nik Roos und Thijs De Vlieger aka NOISIA ihrer Vision und mischen die Drum’n’Bass Szene mit ihrem unverkennbaren Sound auf! Am 5. Februar bringen sie das Marx Project, Wiens Pop-up Club in der Marx Halle, zum Beben!

Ihr Debutalbum, "Split the Atom", das 2010 auf ihrem eigenen Label VISION Recordings erschien, gilt nach wie vor als eines der innovativsten und energetischsten Drum’n’Bass Alben der letzten Jahre, die zahlreichen internationalen Bookings unterstreichen ihren Erfolg. Die drei Drum’n’Bass Wunderknaben von NOISIA drücken gekonnt jedem Stil ihr eigenes Markenzeichen - knallharte Basslines - auf, produzieren entsprechend verspielt auch House, Breakz oder HipHop-Beats, genauso wie Remixes für Popgrößen wie Robbie Williams, Moby oder The Prodigy.

Wer wissen möchte wie das live klingt kann sich am 5. Februar im Marx Project, Wiens Pop-up Club in der Marx Halle, davon überzeugen, wenn sich NOISIA endlich wieder am MAINFRAME die Ehre geben! Zudem werden noch ein weiter Surprise-Act sowie die nationale Drum’n’Bass-Elite DISASZT, BODY & SOUL, AARONIC und ISEE erwartet. Am Mic überzeugen MC BOMBAMAN, MC STEEZY sowie ein besonderer Überraschungsgast.

Was: NOISIA
Wann: Freitag, 5. Februar, ab 23:00 Uhr
Wo: Marx Project (in der Marx Halle), 3., Karl-Farkas-Gasse 19

Ihr wollt dabei sein? City4U verlost 2x2 Karten! Schick uns eine Mail an office@city4u.at mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff "NOISIA".
Teilnahmeschluss ist Mittwoch, Freitag. 5. Februar, 12 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Appell an Österreicher
Van der Bellen: „Wir kriegen das schon hin“
Österreich
Hat „ganzes Vertrauen“
EU-Wahl: Philippa Strache wirbt für Vilimsky
Österreich
Conti weiter Gesamt-1.
Franzose Demare gewinnt die 10. Giro-Etappe
Sport-Mix
Talk mit Katia Wagner
In welche Zukunft steuert unser Österreich?
Österreich
Ungewöhnliche „Beute“
Babyhaie fressen ins Meer gefallene Zugvögel
Wissen
Augen schwer verletzt
Beinahe blind nach Pfusch in Schönheitssalon
Oberösterreich

Newsletter