Mo, 18. Juni 2018

Fitbit-Daten zeigen:

22.01.2016 12:18

Das macht eine Trennung mit unserer Herzfrequenz

Wenn eine Beziehung auseinandergeht, trägt üblicherweise zumindest eine der beteiligten Parteien ein gebrochenes Herz davon. Aber wie äußert sich ein gebrochenes Herz? Ein Twitter-Nutzer, der kürzlich sein Beziehungsende mit einem Fitness-Tracker aufgezeichnet und die Statistiken am Smartphone betrachtet hat, liefert nun die Erklärung.

Die körperliche Reaktion aufs Schlussmachen hat ein Twitter-Nutzer namens Koby gemessen. Er trug just an dem Tag, an dem seine Beziehung endete, ein Fitbit-Fitnessarmband, das seinen Herzschlag protokollierte - und maß massive Schwankungen.

Am Tag des Schlussmachens war bis zur Mittagszeit alles in Ordnung, dann änderte sich Kobys Herzfrequenz aber schlagartig - und blieb bis spät in die Nacht auf ungewöhnlich hohem Niveau. Hier sehen Sie die aufgezeichneten Daten:

Wie der Twitter-Nutzer berichtet, habe sein Fitness-Armband teilweise sogar geglaubt, er treibe Sport. Dabei war es sein gebrochenes Herz, das dem Fitness-Gadget die ungewöhnlichen Werte lieferte, nicht sportliche Anstrengung.

Twitter-Gemeinde leidet mit Koby
Die von Koby geteilte Grafik trifft den Nerv vieler Twitter-Nutzer, verbreitet sich durch Tausende Retweets und Likes derzeit wie ein Lauffeuer im Netz. Kein Wunder, schließlich ist Schlussmachen etwas, das wohl viele aus eigener schmerzlicher Erfahrung kennen.

Viele reden dem 28-Jährigen nun gut zu, vollkommen Fremde spenden ihm Trost. Für Koby Anlass, noch einen zweiten Tweet abzusetzen. Darin dankt er für die virtuellen Umarmungen:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.