04.07.2006 12:59 |

Stalker-Alarm

Paris Hilton hat Angst um ihren Vater

Paris Hilton hat die Sicherheitsvorkehrungen rund um sich und ihre Familie erhöht. Ein verrückter Fan ist mit einem Messer bewaffnet in das Büro ihres Vaters eingedrungen und hat behauptet, Paris' Verlobter zu sein. Er ist von der Polizei festgenommen worden, trotzdem hat der "Simple Life"-Star jetzt Angst um ihre Familie.

Eigentlich ist Paris Hilton von übereifrigen Fans und gefährlichen Stalkern einiges gewöhnt, doch dass nun auch ihre Familie bedroht wurde, hat sie erschüttert.

Paris hat es nicht leicht: "Ich habe schon viele Stalker-Vorfälle erlebt und ich kann normalerweise damit umgehen. Aber der erschreckendste war als ein Typ im Büro meines Vaters auftauchte und sagte, er sei mein Verlobter. Er hat sich den Weg hinein erzwungen und die Polizei hat ein Messer bei ihm gefunden. Das war verrückt."

Mehr Sicherheitspersonal soll beruhigen
"Jetzt habe ich die ganze Zeit viel Security-Personal um mich, damit ich mich sicher fühle. Ich glaube, das ist eine Sache, mit der man lernen muss zu leben, aber es macht mir immer noch Angst", gestand Paris.

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol