02.07.2006 14:41 |

Pilot ändert Zielort

Passagiere vermöbeln Flugzeugbesatzung

Weil der Pilot kurzfristig den Zielort geändert hat, ist es in einer Maschine der serbischen Fluggesellschaft JAT zu einer Schlägerei gekommen. Der Pilot hat in Belgrad kurz vor dem Abflug den Passagieren mitgeteilt, er werde die montenegrinische Hauptstadt Podgorica anfliegen und nicht wie geplant im Adriaort Tivat landen. Die daraufhin entstandene Prügelei zwischen Besatzung und Reisenden ist von der Polizei beendet worden.

Viele Reisende sind in Belgrad zurück geblieben. Das berichtete die Zeitung "Press" am Samstag in Belgrad unter Berufung auf Augenzeugen.

Wohin das Flugzeug letztendlich geflogen ist, ist nicht bekannt. Die staatliche JAT, die wegen Unzuverlässigkeit und Gleichgültigkeit gegenüber ihren Fluggästen seit Jahrzehnten einen zweifelhaften Ruf hat, hat sich zu dem Zwischenfall nicht geäußert.

Symbolbild