Mo, 20. Mai 2019
11.01.2016 16:45

Klagenfurt

Autos aufgebrochen: Polizei nahm Jugendliche fest

Eine Serie von Autoeinbrüchen hat die Klagenfurter Polizei auf Trab gehalten. In der Nacht auf Montag gingen den Ermittlern vier Jugendliche ins Netz. Die Burschen hatten im Bereich des Klinikum-Parkplatzes die Seitenscheiben bei geparkten Fahrzeugen eingeschlagen. Die Ermittlungen sind noch im Laufen.

Rund um die Weihnachtsfeiertage waren in Klagenfurt unzählige Autos geknackt worden. Immer wurden eine oder mehrere Scheiben bei den Fahrzeugen eingeschlagen. Dabei erbeuteten die Unbekannten alles, was sie zusammenraffen konnten, wie zum Beispiel ein Navi, ein Messer, eine Sonnenbrille, ein Mobiltelefon oder verschiedene Musik-CDs.

In der Nacht auf Montag wurden dann erneut Autos aufgebrochen - diesmal waren die Täter auf dem Parkplatz des Klinikum Klagenfurt sowie in der Feldkirchner Straße unterwegs. Ein Zeuge hat die Burschen beobachtet und schließlich die Polizei alarmiert.

Die Jugendlichen dürften einer ganzen Clique angehören, die seit Monaten immer wieder kleinere Einbrüche verübt. Neben Autos steigen die Burschen auch in Gastlokale sowie Kioske ein. Die Ermittlungen sowie die Einvernahmen der Polizei sind noch im Gange.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Serie A
1:1 bei Juventus! Atalanta überholt Inter
Fußball International
„Kein einziger Euro“
Vilimsky schließt illegale Geldflüsse an FPÖ aus
Österreich
Das große Interview
Wollten Sie die Koalition retten, Herr Kurz?
Österreich
Nach neuen Vorwürfen
Parteiaustritt! Gudenus schmeißt jetzt alles hin
Österreich
„Bleib Wien erhalten“
Hofer übernimmt die FPÖ, Aufregung um Nachricht
Österreich
Basaksehir besiegt
Galatasaray zum 22. Mal türkischer Meister
Fußball International
Sieg gegen Italien
Rekordchampion Niederlande ist U17-Europameister
Fußball International
2:0 gegen WAC
Wiener Austria gewinnt Duell um Europa
Fußball National
2:2 bei Eibar
Zwei Tore bringen Messi Goldenem Schuh noch näher
Fußball International

Newsletter