Fr, 24. Mai 2019
11.01.2016 16:29

Klagenfurt:

Punktlandung für Kärntner Messen 2015

2015 war ein gutes Jahr für die Kärntner Messen: Die geplanten Budgetzahlen wurden exakt erreicht, über 600.000 Besucher verzeichnet. 2016 stehen 12 Eigenmessen und 200 Gastveranstaltungen an.

6,5 Millionen Euro Umsatz, mehr als 400.000 Euro Cash Flow und einige Investitionen - das war das Jahr 2015 für die Kärntner Messen. Zehn Eigenmessen wurden von 2.577 Ausstellern aus 20 verschiedenen Nationen beschickt und lockten 257.915 Besucher in die Landeshauptstadt.

Die Messlatte für das neue Jahr liegt also hoch. Und man ist motiviert: Unter den insgesamt zwölf Eigenmessen ist heuer wieder die zweijährliche internationale Holzmesse: "Sie ist das absolute Flaggschiff der Kärntner Messen", zeigt sich Geschäftsführerstellvertreter und Prokurist Bernhard Erler stolz.

Das neue Messejahr 2016 eröffnet übrigens die Agrarmesse - und die startet Freitag, 15. Januar, um 9 Uhr.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Feuer brennt noch
Kapitän Daniel Toth verlängert bei der Admira
Fußball National
krone.at-Sportstudio
Tickets, aber kein Spiel ++ Hoffen auf Verstappen
Video Show Sport-Studio
„Total geflasht“
Simone ist „Germany‘s next Topmodel 2019“
Video Stars & Society

Newsletter