So, 26. Mai 2019
11.01.2016 11:12

Anzeige in Salzburg

Katze mit Pfeil angeschossen: Täter ausgeforscht

Ein 42-Jähriger Einheimischer soll am Dreikönigstag in Taxenbach im Salzburger Pinzgau einen Carbonpfeil auf eine Katze abgeschossen haben. Er traf das Tier im Halsbereich. Der Besitzer entdeckte am Abend die Tat und erstattete Anzeige. Am Freitag konnte der Schütze ausgeforscht werden, wie die Polizei berichtete.

Der Beschuldigte war geständig. Sein Sportbogen samt Carbon -und Aluminiumpfeilen wurde sichergestellt. Gegen den Pinzgauer wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen und angezeigt. Laut Aussage des Katzenbesitzers befindet sich seine Samtpfote in gutem Gesundheitszustand, so die Polizei.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Keine Stabilität“
SPÖ einig: Misstrauen gegen gesamte Regierung
Österreich
Niederlage bei EU-Wahl
Griechischer Premier ruft Neuwahlen aus
Welt
„Krone“-Kommentar
Wenn Rückenwind zum Orkan wird
Politik
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich

Newsletter