10.01.2016 17:16 |

Achtung, Glatteis:

Tipps für das Radfahren im Winter

Obwohl mit dem Jahreswechsel auch der Wetterwechsel kam, trotzen viele Sportliche mit ihrem Drahtesel den winterlichen Verhältnissen: Eis und Schnee hin oder her - geradelt wird trotzdem! Der Auto- und Radfahrerbund Österreich (ARBÖ) gibt hilfreiche Tipps.

Eingefleischte Radler wissen, dass gute Vorbereitung auf den Winter ein Muss ist! Aber was tun, wenn schon Schnee liegt und die Glatteis-Gefahr steigt?

  • Ohne warme, aber sichtbare und reflektierende Kleidung geht nichts!
  • Die Devise lautet: "Sehen und gesehen werden!" Pflicht: Vorne ein weißer, hinten ein roter und an den Pedalen gelbe Rückstrahler.
  • Schnee und Matsch erhöhen die Rutschgefahr und verlängern den Bremsweg. Deshalb: Aufmerksam bleiben, mehr Abstand halten!
  • Bei Glatteis: Unbedingt in spezielle Spike-Fahrradreifen investieren!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.