Di, 21. Mai 2019
23.01.2016 16:36

Ist ja so

5 Gründe, warum der Schnee in Wien nervt

Er liegt den ganzen Tag nur faul herum und nervt: Der Schnee. Der Winter lässt sich auch in Wien nicht vermeiden, die so genannte "weiße Pracht" braucht aber wirklich keiner. City4U hat 5 Gründe, warum wir in der Stadt keinen Schnee brauchen.

#1. Man kann keine Sneakers oder High Heels tragen. Die Winterstiefel oder - noch ärger - UGG-Boots sind ja wirklich keine Augenweide, alle laufen herum, als ob sie Klumpfüsse haben.

#2. Rutschgefahr überall. Auf jedem Gehsteig kann man ausrutschen und der Länge nach hinfallen. Braucht man das? Nein!

#3. Überhitzte Öffis. Kaum liegen drei Millimeter Schnee, drehen die Öffi-Chauffeure die Heizung bis zum Anschlag auf. Man klettert bei -2 Grad in die Straßenbahn und findet sich drinnen im subtropischen Klima wieder.

#4. Kalte Finger. Egal, was man im Freien angreift, dank Schnee und Kälte werden die Finger klamm und gefühllos.

#5. Erst wenn der ganze Schnee geschmolzen ist, sieht man wo die Sch....e liegt. In der Stadt hat man jederzeit die Chance, auf ein Hundstrümmerl zu treten, das Herrchen oder Frauchen nicht entsorgt haben und das vom Schnee zugedeckt wurde.

Und das nächste Tief mit Kälte und Schnee ist schon im Anmarsch...

Was sagt ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte Euch auch interessieren:

Heiße Tipps für kalte Tage

6 Dinge, die man in Wien getan haben muss

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
In welche Zukunft steuert unser Österreich?
Österreich
Ungewöhnliche „Beute“
Babyhaie fressen ins Meer gefallene Zugvögel
Wissen
Die Steiermark trauert
Niki Lauda sorgte für den einzigen Heimsieg
Steiermark
„Helden sterben nie“
So trauert die Sportwelt um F1-Legende Niki Lauda
Formel 1

Newsletter