06.01.2016 11:12 |

Rache-Thriller

"The Revenant": Leonardo DiCaprio leidet im Schnee

Um 1800 zeigt der Wilde Westen seine gnadenlose Fratze. Eine Gruppe von Pelzjägern, die durch die Wälder zieht, wird von Tomahawk schwingenden Indianern brutal dezimiert. Dazu die Unbill der Natur: Ein tobender Grizzly verwundet Trapper Glass (Leonardo DiCaprio) schwer. Halbtot und ohne Waffen von seinen Begleitern zurückgelassen, wird sich der Scout durch die Wildnis schleppen.

Ein epischer Stoff für den mexikanischen Top-Regisseur Inarritu ("Amores Perros", "Babel", "Biutiful", "Birdman" u.a.), der daraus einen grimmigen Survival- und Rachethriller macht - eingehüllt in das raue Gewand eines Westerns.

Wie DiCaprio die Pein des ganz auf sich zurückgeworfenen Mannes spürbar macht und in ein Fell gehüllt durch eisige Flüsse watet, rohes Fleisch isst, gleichsam selbst zum Tier wird, ist ein Kinoerlebnis von seltener Wucht. Nach fünf Oscar-Nominierungen ein neuer Anlauf Richtung Goldstatuette?

Kinostart von "The Revenant": 6. Jänner.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.