Di, 21. Mai 2019
05.01.2016 15:57

Trend ohne Tier

Vegan auf Reisen - geht das?

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan, nicht nur den Tieren zuliebe. Auch der Gedanke einer nachhaltigen und gesünderen Lebensweise lässt viele auf Tierprodukte verzichten. Zuhause meistens kein Problem, doch unterwegs? Die gute Nachricht: Mit ein bisschen Planung ist veganes Reisen kein Problem mehr.

Die Zeiten, in denen man als Veganer auf Reisen nur die Gurken vom Frühstücksbuffet knabbern konnte, sind Gott sei Dank vorbei. Online-Portale wie "VeggieHotels" oder "VeganBlatt" führen Listen jener wachsenden Anzahl von Hotels und Pensionen, die rein vegan geführt werden oder auf Wunsch veganes Essen anbieten. Sogar Kochkurse werden mancherorts angeboten.

Befindet sich am Urlaubsort kein veganes Hotel, so gibt es mittlerweile vielerorts zahlreiche vegane Restaurants. Die Website "HappyCow" hat weltweit wohl die größte Liste. Große Reiseveranstalter haben bereits ihr Herz für vegane Urlauber entdeckt. So bietet einige bereits die Möglichkeit speziell nach veganen Hotels zu suchen.

Vegan und gesund schlemmen in der "Genusswelt"
Wer sich die Planung erleichtern will, der kann dies heuer auch auf der "Ferien-Messe" in Wien tun. Reisehungrige können sich hier bei mehr als 700 Ausstellern aus 70 Ländern informieren und heuer erstmals in der "Genusswelt" vegan schlemmen und Live-Kochshows erleben. Ein eigener Bereich der "Genusswelt" widmet sich den Themen "Rohkost, Vegan, Gesund" und zeigt, wie genussvoll und abwechslungsreich gesunde Ernährung sein kann, inklusive vielen Tipps und Tricks von den Experten vor Ort.

Aktuelle Schlagzeilen
„Helden sterben nie“
So trauert die Sportwelt um F1-Legende Niki Lauda
Formel 1
Opposition tobt
Sobotka: Sondersitzung erst nach EU-Wahl
Österreich

Newsletter