So, 20. Jänner 2019

EBEL

30.12.2015 22:13

Salzburg geht als Tabellenführer ins neue Jahr

Red Bull Salzburg geht als Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) ins neue Jahr. Der Titelverteidiger siegte am Mittwoch in Innsbruck nach hartem Kampf mit 5:4 nach Verlängerung und bleibt dank der besseren Tordifferenz die Nummer eins vor den Black Wings Linz. Die Oberösterreicher setzten sich gegen Schlusslicht Olimpija Ljubljana nach Penaltyschießen mit 3:2 durch.

Der Kampf um den Einzug in die "Pick-Round" der besten sechs Teams (ab 22. Jänner), der zugleich ein Ticket für das Viertelfinale bedeutet, verspricht in den letzten sieben Runden des Grunddurchgangs viel Spannung. Denn während die bisher auf den Rängen drei bis fünf liegenden Clubs (Dornbirn, Znojmo, Südtirol) Niederlagen kassierten, holten deren Verfolger VSV (4:2 gegen Dornbirn), Vienna Capitals (2:1 gegen Fehervar) und KAC (4:0 gegen Südtirol) jeweils drei Punkte. Znojmo unterlag den Graz 99ers mit 3:5. Damit trennen die drittplatzierten Dornbirner nur acht Punkte von den auf Rang acht liegenden Klagenfurtern.

Auf dem Innsbrucker Tivoli waren die Zeichen klar auf Auswärtssieg gestanden. Die Roten Bullen waren mit vier Siegen in Folge in Hochform angereist, der Tabellen-Vorletzte hatte fünf Niederlagen hintereinander zu Buche stehen gehabt. Doch die Haie wehrten sich tapfer, verwandelten ein 1:3 in eine 4:3-Führung, blieben aber letztlich unbelohnt. Matthias Trattnig sorgte in der 55. Minute für den Ausgleichstreffer, Brian Fahey nützte sechs Sekunden vor Ende der Verlängerung ein Überzahlspiel zum Siegestreffer, der dem Meister Platz eins zum Jahreswechsel rettete.

Linzer Zittersieg
So wie die Salzburger tat sich auch Verfolger Linz gegen einen Nachzügler schwer. Die Linzer, das beste Auswärtsteam der Liga, machten in Slowenien gegen Schlusslicht Ljubljana zweimal einen Rückstand wett, Sebastien Piche wurde schließlich zum Matchwinner. Der Verteidiger leistete den Assist zum ersten Treffer der Gäste und rettete die Black Wings mit seinem Treffer 24 Sekunden vor der Schlusssirene in die Overtime. Im Penaltyschießen verwertete Piche auch als einziger Spieler.

Erfolge für VSV, Capitals und KAC
In Villach belohnten die Fans die Leistungen des VSV, dem erfolgreichsten Team im Dezember. Rund 1.000 Fans mehr als zuletzt waren in die Stadthalle gekommen, doch in den ersten 30 Minuten wurden sie von ihren Adlern enttäuscht. Dornbirn dominierte das Spiel und hätte deutlich höher als nur 2:0 führen können. Mit dem 100. Villacher Saisontor leitete Ziga Pance (34.) aber die Wende ein, die dem VSV den siebenten Sieg in Folge und den Vorstoß auf Platz fünf der Tabelle brachte.

Der KAC schoss sich gegen die Foxes aus Bozen den Frust von zuletzt sechs Niederlagen hintereinander von der Seele. Den klar verbesserten Klagenfurtern reichten starke 25 Minuten zu vier Toren, einem ungefährdeten Sieg und einem versöhnlichen Jahresausklang. Torhüter Rene Swette verdiente sich sein erstes "shutout" in dieser Saison mit einigen guten Paraden.

Die Vienna Capitals kämpften sich bis auf zwei Punkte an die Play-off-Plätze heran und warfen Fehervar wohl aus dem Rennen. Simon Gamache war mit seinem Treffer in der 40. Minute Matchwinner der Boni-Truppe, die davor drei von vier Spielen verloren hatte. "Ein wichtiger Sieg und ein gelungener Jahresausklang", freute sich Trainer Jim Boni.

EBEL, 37. Runde:
Fehervar - Vienna Capitals 1:2 (0:0, 1:2, 0:0)
Szekesfehervar, 3.472
Tore: Bodo (27.) bzw. Nödl (26.), Gamache (40.)
Strafminuten: 17 plus 10 Disziplinar Nagy bzw. 23.

KAC - HCB Südtirol 4:0 (3:0, 1:0, 0:0)
Klagenfurt, 3.839
Tore: Setzinger (6./SH), Kapstad (11./PP), Jacques (17.), Desantis (25.)
Strafminuten: 12 bzw. 6.

HC Innsbruck - Red Bull Salzburg 4:5 n.V. (1:1, 2:2, 1:1; 0:1)
Innsbruck, 2.000
Tore: Lammers (18., 35.), Ulmer (35., 51.) bzw. Pallestrang (8.), Ledin (22.), Welser (22.), Trattnig (55.), Fahey (67./PP)
Strafminuten: 14 bzw. 10.

Olimpija Ljubljana - Black Wings Linz 2:3 n.P. (1:0, 0:1, 1:1; 0:0, 0:1)
Ljubljana, 721
Tore: Koblar (13.), Sotlar (45.) bzw. Ulmer (21.), Piche (60. und entscheidender Penalty)
Strafminuten: 0 bzw. 10.

VSV - Dornbirner EC 4:2 (0:2,2:0,2:0)
Villach, 4.373
Tore: Pance (34.), Leiler (38.), Platzer (53.), Hunter (60.) bzw. Siddall (4.), D'Aversa (9.)
Strafminuten: 6 bzw. 16.

Graz 99ers - Znojmo 5:3 (2:1,2:0,1:2)
Graz, 1.610
Tore: De Simone (5., 8., 32.), Woger (40.), Natter (47.) bzw. Tomas (13./PP), Yellow Horn (46.), Pucher (54.)
Strafminuten: 12 plus 10 Disziplinar Brophey und Beach plus Spieldauerdisziplinar Beach bzw. 10 plus 10 Disziplinar Stehlik und Baca

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.