So, 15. Juli 2018

2. Jänner

02.01.2016 20:05

Star-DJs SIGMA im "Marx Project"

Rechtzeitig zu Jahresbeginn wird im Wiener Nachtleben ein musikalisches Feuerwerk entzündet: Im dritten Bezirk feiert man ab Jänner das "Marx Project" und damit für rund drei Monate, in der Marx Halle, die wohl besten Partys der Stadt. Für den großartigen Auftakt sorgen am 2. Jänner: SIGMA!

Die Sensation ist perfekt! Beatpatrol-Veranstalter Norbert Bauer und sein Team kommen nach Wien und eröffnen einen exklusiven Pop-up-Club im Herzen der Stadt. - das "Marx Project"! Einbauten und Aufbauten, eine neue Struktur sowie eine hochauflösende LED-Wall und das weltweit beste Soundsystem verwandeln Teile der Marx Halle in einen einzigartigen Club! Bereits zu Silvester wird bei "Cosmic Flow - Psychedelic New Year" zur Eröffnungssause geladen, der offizielle Kick-Off am 2. Jänner zelebriert.


Kick-Off mit SIGMA
Niemand Geringeres als SIGMA, DER Shooting-Act aus UK, eröffnet die neue Eventreihe! Mit großartigen Remixes für u.a. Eric Prydz, Ellie Goulding, Stylo G und Sway sorgte das DJ-Duo für internationales Aufsehen, mit ihrem Hit "Nobody to love" eroberten sie weltweit die Charts. Am 2. Jänner 2016 bringen sie das "Marx Project" in der Marx Halle zum Beben, sorgen für bombastische Stimmung, ein großartiges Set, jede Menge coolen Sound und ein garantiert gelungenes Opening!

Dreimonatige Pop-up-Party
Damit fällt der Startschuss für die dreimonatige Pop-Up-Party. Nur wenige Nächte wird in der außergewöhnlichen Location gefeiert. "Mit März ist dann definitiv Schluss, das Marx Project ist ab April wieder geschlossen!" so Event-Profi Norbert Bauer.

Was: Marx Project pres. SIGMA / DJ Set
Wann: Donnerstag, 31. Dezember, ab 23 Uhr
Wo: Marx Project in der Marx Halle, 3.,  Karl- Farkas-Gasse 19


Ihr wollt dabei sein? City4U verlost 2x2 Karten! Schick uns eine Mail an office@city4u.at mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff "SIGMA".

Teilnahmeschluss ist Donnerstag, 31. Dezember, 12 Uhr.
Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.