Fr, 22. Juni 2018

Premier League

29.12.2015 22:35

Leicester und Fuchs trotzen ManCity Remis ab

Überraschungsteam Leicester City hat am Dienstag den erneuten Sprung an die Tabellenspitze in der Premier League verpasst. Am 19. Spieltag trennten sich das Team von ÖFB-Teamspieler Christian Fuchs und Manchester City torlos.

Leicester (39 Punkte) ist mit Tabellenführer Arsenal (2:0-Sieger gegen Bournemouth am Montag) punktegleich, die Londoner haben haben aber das bessere Torverhältnis. Manchester City (36 Punkte) ist weiter Dritter.

Am Dienstagabend entwickelte sich zwischen Leicester und ManCity eine abwechslungsreiche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit vergaben Albrighton und Vardy (40.) die besten Möglichkeiten für Leicester, auf der Gegenseite scheiterten die "Citizens" mehrmals am starken Schlussmann Schmeichel.

In der zweiten Hälfte scheiterte Christian Fuchs mit einem strammen Freistoß an Joe Hart (77.), Manchester City hatte zuvor Pech, dass ein Foul von Inler an Aguero (63.) im Strafraum nicht geahndet wurde.

Ergebnisse der 19. Runde:
Montag
Crystal Palace - Swansea City 0:0
Norwich City - Aston Villa 2:0
Watford - Tottenham Hotspur 1:2
West Bromwich - Newcastle 1:0
Everton - Stoke City 3:4
Arsenal - Bournemouth 2:0                                        
Manchester United - Chelsea 0:0                            
West Ham - Southampton 2:1                                      
Dienstag
Leicester City - Manchester City 0:0                            
Mittwoch
Sunderland - Liverpool

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.