So, 20. Jänner 2019

35. Weltcupsieg

20.12.2015 13:22

Hirscher holt in Alta Badia historisches Triple

Alta Badia ist und bleibt ein Lieblingsplatz von Marcel Hirscher im alpinen Ski-Weltcup. Der Salzburger setzte sich hier am Sonntag im Riesentorlauf vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,19 Sek.) sowie dem Franzosen Victor Muffat-Jeandet (+0,86) durch und gewann damit nach 2013 und 2014 zum dritten Mal den Klassiker auf der Gran-Risa-Piste. Das war zuvor noch keinem Läufer gelungen.

Für Hirscher war es der insgesamt 35. Sieg und der 17. in einem Riesentorlauf. Nach Beaver Creek und Val d'Isere hat der 26-Jährige im Weltcup die vergangenen drei Riesentorläufe gewonnen. Im Gesamt-Ranking eroberte er die Führung von Aksel Lund Svindal zurück, der 28. wurde.

Harter Fight
"Es war ein harter Fight, man hat mir am Start gesagt, dass der Henrik einen Superlauf erwischt hat, deswegen habe ich probiert, alles rauszuquetschen", sagte Hirscher in einer ersten Reaktion im Ziel. "Ich habe den Ski von Val d'Isere für den zweiten Durchgang rausgeholt, das war sicher nicht verkehrt. Ich bin super happy."

Im folgenden Video sehen Sie, wie Hirscher als Sportler des Jahres geehrt wurde:

Kristoffersen attackierte nach Platz drei im ersten Durchgang voll, der Halbzeit-Zweite Hirscher war aber bei seinem vierten Saisonsieg erneut nicht zu biegen. Der nach dem ersten Lauf noch führende Muffat-Jeandet fiel sowohl hinter den Österreicher als auch den jungen Norweger zurück und muss damit auf seinen ersten Weltcup-Sieg weiter warten.

Schörghofer staunt
"Ich glaube, so einen Skifahrer hat es noch nie gegeben und wird es auch nie mehr geben", zollte Philipp Schörghofer, der nach Platz fünf im ersten Durchgang am Ende Neunter war, seinem Landsmann allergrößten Respekt. "Heute ist er schon voll gefahren. Aber in Val d'Isere ist er nicht einmal voll gefahren und gewinnt trotzdem", meinte der Salzburger, der sich ein besseres Resultat erhofft hätte. "Vom Skifahren her war es aber super heute."

Die übrigen zwei für das Finale qualifizierten ÖSV-Starter landeten nicht im Spitzenfeld. Christoph Nösig kam auf Platz 25, Manuel Feller fiel nach einem Patzer auf Rang 30 zurück. Roland Leitinger hatte auf einen Start im ersten Durchgang wegen Schmerzen aufgrund seiner Schnittverletzung am Oberschenkel verzichtet.

Die Gran Risa gilt neben dem Chuenisbärgli in Adelboden als schwierigste Riesentorlauf-Piste im Weltcup-Zirkus, präsentierte sich diesmal laut Fahrer-Meinungen aber nicht so eisig wie üblich. Hirscher musste sich auf aggressiverem Schnee auf feinfühligeres Fahren einstellen, wie er erklärte: "Es macht mich stolz, dass ich auch bei nicht perfekten Hirscher-Bedingungen gewinnen kann."

Parallel-RTL am Montag
Im Gesamtweltcup führt Hirscher nun wieder 20 Punkte vor Svindal. Beide bestreiten am Montag um 18 Uhr in Alta Badia den erstmals ausgetragenen Parallel-Riesentorlauf. Dort könnte es zum direkten Aufeinandertreffen der Ausnahme-Skifahrer kommen.

Das Ergebnis:
1. Marcel Hirscher (AUT) 2:33,34 Min. 1:16,95 1:16,39

2. Henrik Kristoffersen (NOR) 2:33,53 +00,19 1:17,13 1:16,40
3. Victor Muffat-Jeandet (FRA) 2:34,20 +00,86 1:16,90 1:17,30
4. Ted Ligety (USA) 2:34,69 +01,35 1:18,34 1:16,35
5. Mathieu Faivre (FRA) 2:34,77 +01,43 1:18,03 1:16,74
6. Alexis Pinturault (FRA) 2:34,78 +01,44 1:18,03 1:16,75
7. Tim Jitloff (USA) 2:35,20 +01,86 1:18,66 1:16,54
8. Felix Neureuther (GER) 2:35,23 +01,89 1:17,55 1:17,68
9. Philipp Schörghofer (AUT) 2:35,30 +01,96 1:17,77 1:17,53
10. Stefan Luitz (GER) 2:35,41 +02,07 1:18,12 1:17,29
11. Roberto Nani (ITA) 2:35,51 +02,17 1:18,87 1:16,64
12. Tommy Ford (USA) 2:35,52 +02,18 1:19,97 1:15,55
13. Florian Eisath (ITA) 2:35,59 +02,25 1:18,30 1:17,29
14. Justin Murisier (SUI) 2:35,82 +02,48 1:18,37 1:17,45
15. Manfred Mölgg (ITA) 2:35,86 +02,52 1:18,81 1:17,05
16. Marcus Sandell (FIN) 2:35,99 +02,65 1:18,76 1:17,23
17. Fritz Dopfer (GER) 2:36,02 +02,68 1:18,47 1:17,55
18. Thomas Fanara (FRA) 2:36,03 +02,69 1:18,40 1:17,63
19. Dominik Schwaiger (GER) 2:36,06 +02,72 1:19,15 1:16,91
20. Zan Kranjec (SLO) 2:36,09 +02,75 1:19,59 1:16,50
21. Gino Caviezel (SUI) 2:36,19 +02,85 1:19,58 1:16,61
22. Massimiliano Blardone (ITA) 2:36,24 +02,90 1:19,02 1:17,22
23. Leif Kristian Haugen (NOR) 2:36,36 +03,02 1:18,34 1:18,02
24. Riccardo Tonetti (ITA) 2:36,59 +03,25 1:19,90 1:16,69
25. Christoph Nösig (AUT) 2:36,67 +03,33 1:18,54 1:18,13
26. Cyprien Richard (FRA) 2:36,71 +03,37 1:19,81 1:16,90
27. Rasmus Windingstad (NOR) 2:36,78 +03,44 1:18,58 1:18,20
28. Aksel Lund Svindal (NOR) 2:37,58 +04,24 1:19,42 1:18,16
29. Trevor Philp (CAN) 2:37,82 +04,48 1:19,78 1:18,04
30. Manuel Feller (AUT) 2:38,24 +04,90 1:19,09 1:19,15

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
1:2
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.