23.06.2006 12:16 |

Ewige Bestenliste

Ronaldo zieht mit 14. WM-Tor mit Müller gleich

Der brasilianische Torjäger Ronaldo hat in der ewigen Torschützenliste bei Fußball-Weltmeisterschaften mit dem deutschen Rekordschützen Gerd Müller gleichgezogen. Der 29-Jährige erzielte im letzten Vorrundenspiel der Brasilianer am Donnerstag in Dortmund gegen Japan zwei Tore und damit seine WM-Treffer Nummer 13 und 14. Damit ließ er seinen Landsmann Pelé (12) und Just Fontaine aus Frankreich (13) hinter sich.

Anders als Ronaldo, der zwischen 1998 und 2006 bei insgesamt drei Endrunden traf, schoss Gerd Müller seine 14 Treffer bei nur zwei WM-Turnieren (1970, 1974).

Einen ausführlichen Spielbericht zum 4:1-Sieg Brasiliens über Japan findest du übrigens rechts in der Infobox!

Die besten WM-Torschützen
14 Tore:
Gerd Müller (Deutschland) 1970/1974
Ronaldo (Brasilien) 1998-2006
13 Tore
Just Fontaine (Frankreich) 1958
12 Tore
Pele (Brasilien) 1958-1970
11 Tore
Sandor Kocsis (Ungarn) 1954
Jürgen Klinsmann (Deutschland) 1990-1998
10 Tore
Helmut Rahn (Deutschland) 1954/1958
Teofilo Cubillas (Peru) 1970-1978
Grzegorz Lato (Polen) 1974-1982
Gary Lineker (England) 1986/1990
Gabriel Batistuta (Argentinien) 1994-2002
9 Tore
Leonidas (Brasilien) 1934/1938
Ademir (Brasilien) 1950
Juan Schiaffino (Uruguay) 1950/1954
Vava (Brasilien) 1958/1962
Uwe Seeler (Deutschland) 1958-1970
Eusebio (Portugal) 1966
Jairzinho (Brasilien) 1970/1974
Paolo Rossi (Italien) 1978-1986
Roberto Baggio (Italien) 1990-1998
Karl-Heinz Rummenigge (Deutschland) 1978-1986
Christian Vieri (Italien) 1998/2002
Miroslav Klose (Deutschland) 2002/2006

Argentiniens Superstar Maradona hat es in seiner Laufbahn übrigens "nur" auf acht WM-Tore gebracht.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten