So, 21. Oktober 2018

Bruck an der Leitha

18.12.2015 08:36

Drahtschlingen ausgelegt: Katzenhalter in Sorge

Unmenschliche Tat: Mit gut versteckten Draht-Schlingen nimmt ein Tierhasser derzeit in Bruck an der Leitha Katzen ins Visier. Eine Samtpfote tappte schon in die gemeine Falle und musste notoperiert werden. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die den Täter vielleicht beim Auslegen beobachtet haben.

Ängstliches Maunzen brachte eine Besitzerin auf die Spur ihrer Katze: Der Vierbeiner war nicht nach Hause gekommen, hatte sich mit einer Pfoten in der Drahtschlinge verfangen. "Überall war Blut, die Verletzung sehr tief", heißt es. Das Tier musste daraufhin von einem Veterinär versorgt werden, ist aber zum Glück auf dem Weg des Besserung. Später fanden Beamte der Polizei noch weitere vier versteckte Schlingen im Garten derselben Wohnhausanlage.

40 Stubentiger in Tulln beschlagnahmt
Großes Tierleid auch im Bezirk Tulln: Hier ist eine Katzenzüchterin nun ihre Schützlinge los. "Die Tiere waren kompett verwahrlost und allesamt krank", wird berichtet. 40 Stubentiger wurden daher beschlagnahm, drei Viertel davon waren nur notdürftig in einem stickigen Keller untergebracht. Für die Frau setzte es eine Anzeige.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.