So, 24. Juni 2018

Überheblich?

12.12.2015 09:42

Für Deutschland ist Österreich das Traumlos

Heute um 18 Uhr steigt in Frankreich die Gruppen-Auslosung für die EURO 2016. Für Deutschland werden DFB-Trainer Joachim Löw und Oliver Bierhoff anreisen. Wie der Weltmeister-Manager in der "Bild"-Zeitung verriet, ist Österreich ein absoluter Wunschgegner.

Auch Ungarn und Nordirland wären Wunschkandidaten. Nur Italien würde Bierhoff gerne auslassen. Der Manager des DFB-Teams erklärt gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Mit Österreich gibt es eine hohe Rivalität, damit auch entsprechende Anspannung. Bei Ungarn sind ja auch Deutsche tätig, und Nordirland ist mein persönlicher Favorit. Da habe ich mal den schnellsten Hattrick geschossen. Grundsätzlich sind Jogi und ich völlig entspannt. Wer den Anspruch hat, den Titel zu holen, muss jeden schlagen. Es wäre natürlich gut, Italien zu vermeiden."

Ein bisschen überheblich? Laut den Buchmachern hat das ÖFB-Team sogar echte Titelchancen. Heute werden ab 18 Uhr die 24 Teams auf sechs Gruppen aufgeteilt. Dem Duell mit Italien entgeht das ÖFB-Team in der Gruppenphase. Die härtesten Gegner aus Topf 1 sind für die Elf von Marcel Koller Frankreich, Spanien, Deutschland, England, Portugal oder Belgien.

Hier im Video sehen Sie wie die Auslosung genau funktioniert:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.