21.06.2006 10:58 |

Neustart

Fendrich spezialisiert sich auf Musicals

Rainhard Fendrich (51) will sich in Zukunft wieder mehr dem Theater widmen. "Ich werde vermutlich in den nächsten zwei Jahren ein wenig von der Öffentlichkeit verschwinden, weil ich so viele Musical-Projekte habe", sagte Fendrich, der an diesem Freitag bei der Eröffnung der Luisenburg-Festspiele im bayerischen Wunsiedel die Rolle des Petruchio im Musical "Kiss me, Kate" spielt.

Nach seiner Drogen-Entziehungskur gehe es ihm wieder gut. "Ich bin froh, dass ich ein Publikum habe. Ich arbeite fest. Es ist wirklich ein Vergnügen, hier an der frischen Luft wieder gesund zu werden", sagte der Liedermacher.

Er wolle sich künftig mehr auf die Autorenarbeit und die Arbeit als Schauspieler konzentrieren. Zwei Theaterstücke, die er geschrieben habe, seien fertig. Mit Peter Weck werde er im nächsten Jahr eine Serie für das österreichische Fernsehen machen.

Dass Fendrich wieder voller Lebensfreude da ist, bewies er auch kürzlich bei seinem Auftritt bei einem Charity-Golfturnier der Krebshilfe, wo er mit Musikerkollegen seine bekanntesten Hits zum Besten gab - inklusive einiger Seitenhiebe auf sich selbst und andere.

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol