20.06.2006 17:07 |

Blitzschlag & Knall

14-Jähriger gerät in Oberleitung

Immer wieder klettern Jugendliche aus Leichtsinn oder als Mutprobe auf abgestellte Züge. Dienstagfrüh war es in Strasshof (Niederösterreich) wieder soweit: Ein 14-jähriger Schüler stieg auf einen abgestellten Güterwaggon und kam in den Stromkreis der Oberleitung. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in das AKH Wien gebracht.

Seine Freunde beobachteten einen Blitzschlag, hörten einen lauten Knall und sahen, wie der 14-Jährige vom Waggon geschleudert wurde. Eine 16-jährige Schülerin, die sich auf dem Schulweg befand und durch den Knall alarmiert wurde, verständigte die Rettung.

Symbolbild: Andi Schiel

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol