Mo, 19. November 2018

Anmeldungen möglich

10.12.2015 09:03

Verein "Tiere als Therapie" bildet Tiertrainer aus

Wer schon immer davon geträumt hat, mit Menschen und Tieren zu arbeiten oder sein Geld gerne mit der eigenen Hundeschule verdienen möchte, der kann sich noch bis zum 1. Jänner 2016 bei der neuen Tiertrainer-Ausbildung des Vereins "Tiere als Therapie" anmelden.

Die Ausbildung des Vereines "Tiere als Therapie" ist in Österreich die einzige Ausbildung, die sich neben dem Schwerpunkt Hund auch noch mit Pferden, Katzen und Kleintieren beschäftigt. Seit mittlerweile acht Jahren ist die Ausbildung bereits an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien etabliert.

Fachleute über Theorie und Praxis
Hochkarätige Fachleute aus dem In- und Ausland werden grundlegend über Lerntheorien, Training, Anatomie, Zucht, Ernährung, Nasenarbeit, Antijagdtraining, Problemhundetraining, Arbeit mit Katzen und Kleintieren und vieles mehr informieren. Abgerundet wird der Lehrgang durch Exkursionen und Workshops. Sehr viel Wert wird auf Praxis und neue wissenschaftliche Erkenntnisse gelegt.

Anrechnung für tierschutzqualifizierte Hundetrainer
"Natürlich ist dieser Lehrgang auch eine gute Vorbereitung für das Gütesiegel für 'tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen' und wird dafür als ein Jahr Praxis angerechnet", so Helga Widder von "Tiere als Therapie".

Der Lehrgang startet am 27. Februar 2016 an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien. Anmeldungen sind bis zum 1. Jänner 2016 möglich. Informationen erhalten Sie telefonisch (Tel.: 01/250 77 3340) und per Mail unter tat.tta@vetmeduni.ac.at  sowie online auf der Homepage.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.