Mo, 23. Juli 2018

Heißer Advent

09.12.2015 14:59

Miranda Kerr ist der splitterfasernackte Wahnsinn!

Ist denn heute schon Weihnachten? Die Fans von Miranda Kerr werden jedenfalls bereits jetzt reich beschenkt. Denn gleich zwei Mal heizt die Model-Schönheit ihnen so richtig ein: als nacktes Covergirl auf dem australischen "Harper's Bazaar" und als sexy Kalendergirl im "Love"-Adventkalender.

Diese sexy Kurven müssen einfach gezeigt werden, wie Gott sie schuf! Splitterfasernackt rekelt sich Miranda Kerr auf dem Titelblatt aktuellen Ausgabe des australischen "Harper's Bazaar".

Lediglich ein paar glitzernde High Heels trägt die schöne 32-Jährige, während sie sich lasziv an das Geländer des Penthouse-Balkons des "The London West Hollywood"-Hotels in Los Angeles, wo das sexy Foto geshootet wurde, lehnt. "Was wir zwischen den Outfit-Wechseln eingefangen haben, ist eine Frau, die sich in ihrer eigenen Haut unheimlich wohlfühlt (wie könnte es auch anders sein?)", erklärt die Chefredakteurin des Magazins, Kellie Hush, dazu.

Doch ein verführerisches Shooting ist Miranda Kerr noch lang nicht genug: Das Model versteckte sich nämlich auch hintern dem 9. Türchen des "Love"-Adventkalenders. In dem kurzen Filmchen ist die Australierin zwar nicht ganz nackt, aber erfreut die Leser des britischen Magazins dennoch in heißen Dessous und als betörende Nixe.

Vor Miranda Kerr waren unter anderem schon Pamela Anderson, Kendall Jenner oder Gigi Hadid im "Love"-Adventkalender zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.