20.06.2006 12:38 |

Fetisch-Kino

Von Teeses Fetisch wird kinotauglich

Ihr schauspielerisches Talent hat Varieté-Tänzerin Dita von Teese bisher eher in Filmen bewiesen, die zuweilen unter der Ladentheke verkauft wurden. Das soll sich nun aber ändern. Denn wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, wird die Gattin von Marilyn Manson bald als Heldin eines Kinofilms auftreten.

Inhaltlich bleibt das Nacktmodell der Fetischszene allerdings treu: Sie spielt eine junge Frau, die von einer ehemaligen Burlesque-Tänzerin in die Kunst eingeführt wird. "The Boom Boom Room" soll das Werk bezeichnenderweise heißen und ist die erste Spielfilm-Arbeit der Dokumentarfilmerin Lian Lunson.

Doch wir sind zuversichtlich: Selbst, wenn der Inhalt ein Schmarren ist, Dita von Teese macht das sicher alles mit ihrer erotischen Erscheinung wett. Denn fürs Auge ist der Film sicher allemal was.

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol