Sa, 23. Juni 2018

Suchaktion

06.12.2015 18:25

Spürnase rettete Pensionisten

Gerade noch rechtzeitig dürfte ein Pensionist aus Moosburg vor dem Erfrieren gerettet worden sein. Der Mann war beim Spazieren gestürzt und auf einer Wiese liegen geblieben. Im Laufe einer Suchaktion konnte der 84-Jährige vom Polizeidiensthund "Diego Belgian Tigers" von Polizeihundeführer Gebhard Kraker aufgespürt werden.

Als der Moosburger nach einem Spaziergang Samstagnachmittag nicht heimgekehrt war, schlug sein Sohn (54) am Abend Alarm.

"Zum Glück war gerade Dienstwechsel; daher konnten wir mit fünf Hunden ausrücken", erzählt Helmut Ebner von der Diensthundeinspektion in Klagenfurt-Annabichl. An der Suche beteiligten sich auch 16 Teams der Samariterbund-Rettungshundestaffel und die Feuerwehren Tigring, Moosburg und Kreggab mit insgesamt 47 Leuten.

Als "Diego" den Vermissten fand, war dieser nicht ansprechbar, unterkühlt und wurde auf die Intensivstation des Klinikum Klagenfurt gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.