So, 24. Juni 2018

EBEL

04.12.2015 22:08

Klarer KAC-Erfolg bei Mellitzer-Debüt in Znojmo

Rekordmeister KAC hat im ersten Match unter Interimstrainer Alexander Mellitzer einen klaren Auswärtssieg gegen Znojmo gefeiert. Die Klagenfurter gewannen am Freitag 4:1 und rückten damit bis auf einen Punkt an die vierplatzierten Tschechen heran. Salzburg liegt indes nach einem 2:0-Heimsieg gegen Graz nur noch einen Zähler hinter dem spielfreien Tabellenführer Linz.

Außerdem brachte die 27. Runde hart erkämpfte Siege für die Vienna Capitals (4:3 n.V. in Innsbruck) und den VSV (4:2 gegen Ljubljana).

Der KAC zeigte wenige Tage nach der Entlassung von Chefcoach Doug Mason einen überzeugenden Auswärtsauftritt. Matchwinner für die Kärntner waren Jacques mit zwei Toren und der starke Tormann Brückler.

Salzburg rückt Tabellenführer Linz nahe
Meister Salzburg tat sich dagegen im Duell mit Graz lange schwer. Erst im Schlussdrittel sorgte ein Doppelschlag von Cijan (44.) und Neuzugang Aquino (46.) für den vierten Sieg der "Bullen" in Serie.

Die Capitals hatten aufgrund von schlechter Chancenauswertung mit den formschwachen Innsbruckern viel Mühe. Der Siegtreffer gelang Gamache mit seinem zweiten Tor in der 62. Minute. Davor hatte Spurgeon die "Haie" mit einem umstrittenen Tor in die Verlängerung geschossen.

Der VSV kam gegen Schlusslicht Laibach nach katastrophalem Beginn dank eines starken Schlussdrittels doch noch zum fünften Heimsieg en suite. Die Wende brachten Schofield, der mit zwei Toren den 0:2-Anfangsrückstand wettmachte, und ein Überzahltreffer von Hunter.

Ergebnisse der 27. Runde:
Freitag, 04.12.2015
Znojmo - KAC 1:4 (0:1, 0:2, 1:1)
Red Bull Salzburg - Graz 99ers 2:0 (0:0, 0:0, 2:0)
VSV - Olimpija Ljubljana 4:2 (0:1, 0:0, 4:1)
HC Innsbruck - Vienna Capitals 3:4 n.V. (0:0, 1:1, 2:2 - 0:1)
HCB Südtirol - Fehervar 5:3 (4:1, 1:0, 0:2)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.